Sinnenwelt …

WORT haus

Sinnenwelt …

Alle Welt fühlt Deinen Schmerz –
alle Welt spürt Dein Begehren
und sieht Dein lohend’ brennend’ Herz –
Dein Dich heiß nach Lieb’ verzehren.

Welt ertrinkt in blinkend Tränen
aus dem Quell des Liebessehnen –
trotzdem dürstet Welt so sehr,
daß tränenlos versiegt das Meer.

Nur der Unschuld grüne Auen,
nur der Liebe blühend’ Feld
läßt uns in das Leben schauen –
wie es vom Schicksal wohl bestellt.

©ee

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: